lo   ro
 
ClownBasis > Herzlich Willkommen

Institut für Clownpädagogik

Grafik
        
ClownWerk
GbR
Institut für Clownpädagogik

Programm 2016 / 17

Das Einsatzfeld eines Clowns hat sich in den
letzten 20 Jahren rasant erweitert.
Traditionell vom Zirkus, allenfalls vom Theater kommend,
ist der Clown nun schnurstracks in die Welt gelaufen,
hin zu den Menschen, auf die Straßen und Plätze, in die
Krankenhäuser, die Altenheime, die pädagogischen
Einrichtungen für Kinder und Jugendliche, zu den geistig
behinderten Menschen und überall dahin wo er mit einem
einladenden Lächeln erwartet und gebraucht wird.


Es ist möglich in zwei Stufen vom Clownanfänger bis
zum Clownprofi zu gehen.


Im Vorfeld bieten wir zur Orientierung Schnupperkurse an.

Fortbildungen
:

ClownBasis

Der Weg beginnt mit der ClownBasis – Fortbildung.
Hier werden die Grundbausteine gelegt:

Improvisationen, Zusammenspiel, Wahrnehmung,
Techniken der Komik, Erfahrungsfelder zur Wesenhaftigkeit
des Clowns, Figurenfindung
und die Begegnung mit dem
Publikum
haben zum Ziel den ersten großen Schritt zum Clown
zu machen.

Am Ende der ClownBasis – Fortbildung haben die Teilnehmer
ihren Clown gefunden und kennengelernt.


Die Fortbildung ClownBasis steht allen interessierten
Menschen offen, die sich mit dem Clown befassen wollen,
egal ob sie Techniken des Humors oder der Clownerie
in ihrem Berufsalltag oder ganz privat nur für sich
nutzen wollen.

Zeit:  8 Seminare in
22 Seminartagen, die
innerhalb von ca. 10 Monaten abgehalten werden.
Die Fortbildung schließt mit einer Abschlußaufführung und
einem Zertifikat ab.
Weitere Infos und Termine beim Link ClownBasis.


ClownPlus
Zur Vertiefung können ClownPlus Themenseminare
besucht werden.

Sie sind frei kombinierbar,einzeln buchbar und haben eine
Länge zw. 2 und 5 Tagen.

Alle ClownPlus Seminare sind für fortgeschrittene Clowns
bzw. Absolventen der ClownBasis (bzw. vergleichbarer
Fortbildungen) konzipiert, das heißt:
Es sollte bereits eine Clownfigur erarbeitet und erprobt sein.

Die ClownPlus Seminare sind natürlich auch für Klinkclowns
und freischaffende Clowns geeignet, die bereits
Berufspraxis haben und sich zu speziellen Themen weiter
bilden möchten.
Mehr Infos und Termine beim Link ClownPlus.



Ausbildungen:
TuttoClown
Clownpädagogik
Clown&Bühne


Der dritte Schritt führt zu den Ausbildungen in denen sich
der Teilnehmer auf ein zukünftiges Berufsfeld spezialisiert
in dem er als Clown arbeiten will.
Für die Ausbildungen gibt es Eingangsvoraussetzungen,
die sie bitte dem Infomaterial der jeweiligen Ausbildung
entnehmen.
In einem Orientierungs- und Auswahlseminar wird durch
die Dozenten ein Casting vorgenommen, in dem entschieden wird,
wer in die Ausbildung übernommen werden kann.

TuttoClown / Berufsbegleitende Ausbildung für
Clownvisiten in sozialen, medizinischen und
therapeutischen Institutionen.
Zeit: 27 Seminartage in 6 Seminaren
Weitere Infos und Termine unter dem Link TuttoClown

Clownpädagogik / Berufsbegleitende
Ausbildung zur Lehrbefähigung und Durchführung von
clownpädagogischen Projekten
Zeit: 29 Seminartage in 6 Seminaren
Weitere Infos und Termine unter dem Link Clownpädagogik

Clown&Bühne /  Berufsbegleitende Ausbildung
zum selbstständigen ProfiClown mit eigenem Programm
Weitere Infos und Termine unter dem Link Clown&Bühne

 


Institut für Clownpädagogik
Fort- und Ausbildung




   




 
lu   ru