lo   ro
 
ClownBasis > Service > Theorie

Literatur

Wer gerne etwas lesen möchte zum Thema Clown, Humor, Klinikclowns, emotionale Intelligenz oder Biographien großer Clowns, findet in der folgenden Literaturliste Anregungen dazu. Einige Titel sind zurzeit leider nur Antiquarisch zu bekommen, aber wer sucht der findet…..

Für die Teilnehmer unserer Fortbildung ClownBasis, gibt es thematische Literaturempfehlungen zu den beiden Erfahrungsseminaren „Das Kind“ und der Dorftrottel“.

Clownpädagogik

buch sigi

Die Wahrheit zum Lachen bringen -
Humor als Medium in der Sozialen Arbeit:
Herbert Effinger (Hrsg.)
Juventa-Verlag 2008
19,50 Euro
ISBN 978-3-7799-2073-1

Sigrid Karnath ist Mitautorin dieses Buches und
hat den Artikel: "Methode Clown" verfasst.

Clown

Der Clown:
Roswitha von dem Borne / Verlag Urachhaus
Geschichte einer Gestalt -
Ausführliche und fundierte Lektüre zur Geschichte
der Clowns und Narren / empfehlenswert

Clowns - Versuch über das Stolpern:
Constantin von Barloewen / Diederichs Verlag
Überarbeitete zweite Auflage des Klassikers zur
Geschichte und Mythologie des Clowns


Faszination Clown:
Annette Fried, Joachim Keller / Patmos Verlag
Geschichtlicher Hintergrund des Clowns
Beschreibung verschiedener Clownstypen

Lach- und Clownstheater:
Gerd Koch / Florian Vaßen (Hrsg.)
Verlag Brandes & Apsel
20 Autoren schreiben zum Thema Clown und Humor
ein interessantes Lesebuch

Das Lächeln am Fuße der Leiter:
Henry Miller / Verlag rororo
Die poetische Geschichte eines Zirkusclowns der in eine
existentielle Sinnkrise gerät und neue Antworten sucht
sehr empfehlenswert

Humor Dimitri

Gespräche über die Komik, das Lachen und den Narren:
Verlag am Goetheanum
Dimitri und andere Praktiker und Humorschaffende
reflektieren zu den oben genannten Themen.
Wirklich lesenswert.

 

 

1000 Clowns:
H.Thomas Steele / Taschen Verlag
Dies ist eine Sammlung von Clownfotos aus den USA,
vorwiegend historische Aufnahmen.

Klinkclowns und Humor in der Pflege

Clown Sprechstunde Lachen ist Leben / Clowns besuchen chronisch kranke Kinder:
J. Meincke (Hrsg.)
Verlag Hans Huber
Dies Buch handelt von der Arbeit der Klinkclowns in
Berlin. Die sehr schönen Fotos und die informativen
Texte geben einen guten Einblick in das Thema.


Was ich mir wünsche ist ein Clown:
Klinikclowns auf der Kinderstation
Anja Doehring und Ulrich Renz / Beltz Verlag
Ein einfühlsamer Bericht über die Arbeit der
Klinikclowns, mit Beispielen aus der ganzen Republik

 

Oskar und die Dame in Rosa:
Eric-Emmanuel Schmitt / Fischer Taschenbuch Verlag
Eine berührende Geschichte über einen 10jährigen
Krebspatient, der weiß, dass er sterben wird.

 

Ich übe für den Himmel:
Marie-Thérèse Schins / Sauerländer Verlag
Die 11jährige Isha hat Eltern die Klinikclowns
sind und das will sie auch mal werden.
Ein Kinderbuch, auch für Erwachsene.

 

Das kann ja heiter werden:
Humor und Lachen in der Pflege
Iren Bischofsberger (Hrsg.) / Verlag Hans Huber
Viele interessante Beispiele aus der Pflegepraxis.

Gesundheit:
Patch Adams / Zwölf und Zwölf Verlag

 

Clowns für Menschen mit Demenz
Das Potenzial der komischen Kunst
Ulrich Fey / Mabuse Verlag 2013
Ein sehr empfehlenswertes Buch, dass mit Sachverstand,
Herz und Humor geschrieben ist. Ulrich Fey berichtet und
reflektiert seine Arbeit als Clown mit von Demenz
betroffenen Menschen.




Biographien von Clowns und Komikern

Grock Nit Mö-ö-ö-glich:
Die Memoiren des Königs der Clowns
Verlag Henschel Taschenbuch
Ein unterhaltsamer Lebensbericht, der auch Aufschluss über seine Arbeitsweise gibt.

Lachbomben, Die großen Filmkomiker:
Rolf Giesen
Verlag Heyne
Vom Stummfilm bis zu den 40er Jahren, das Buch gibt
einen guten Überblick.

Chaplin, Sein Leben, seine Kunst:
von David Robinson
Verlag Diogenes
Sehr ausführliche Beschreibung seines Lebens und
seiner Filme

Schule des Lächelns:
Groucho Marx
Verlag Fischer Cinema
Vom Meister selbst geschriebene skurrile
Biographische Geschichten und Anekdoten

 

Liesel Karlstadt – Ein Leben
Gunna Wendt / Piper Verlag
Eine gut recherchierte Biographie
Über die kongeniale Partnerin Karl Valentins

 

Gardi Hutter – Die Clownerin
Susann und Hansueli W. Moser – Ehinger
Panorama Verlag
Viele Fotos zur „Tapferen Hanna“
Und interessante Texte. Inzwischen nur noch
antiquarisch zu erhalten

 

Humor und Therapie

Therapeutischer Humor:
M. Titze und Ch. Eschenröder
Verlag Fischer / Geist und Psyche
Ein gutes Einsteigerbuch über die heilende Kraft des
Lachens.

Das wäre doch gelacht! Humor und Provokation in der Therapie:
Von Eleonore Höfner und H.-U. Schachtner
Verlag rororo Sachbuch
Nach dem Motto "Lachen ist die beste Medizin"
berichtet Höfner aus ihrer therapeutischen Praxis
nach der Farrelschen Methode der Provokation,
spannend.

EQ Emotionale Intelligenz:
Daniel Goleman Verlag dtv
Über die Wiedervereinigung von Herz und Verstand.
"Was nützt ein hoher IQ, wenn man ein emotionaler
Trottel ist?"

The Emotional Brain:
Joseph LeDoux Verlag Phoenix / USA
Eine weitergehende und vertiefende Analyse zur
Emotionalen Intelligenz.

Health, Healing and the Amuse System:
Paul E. McGhee Verlag Third Edition / USA
Humor as survival Training
McGhee ist seit Jahrzehnten in Sachen Humor unter-
wegs und leitet Seminare in Betrieben und im
Management . Ein humorvolles und zutiefst
amerikanisches, lesenswertes Buch

Warum ich fühle, was du fühlst:
Joachim Bauer / Verlag Hoffmann und Campe
Intuitive Kommunikation und das Geheimnis der Spiegelneurone


Buchempfehlungen für Teilnehmer
unserer Fortbildung ClownBasis

Literatur zum Seminar II
Erfahrungsarbeit zur Wesenhaftigkeit
des Clowns „Das Kind“


Weltwissen der Siebenjährigen:
Wie Kinder die Welt entdecken können
Donata Elschenbroich / Kunstmann Verlag

 

Literatur zum Seminar III
Erfahrungsarbeit zur Wesenhaftigkeit
des Clowns „Der Dorftrottel“

 

Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte:
Oliver Sacks / rororo Sachbuch
Der in New York praktizierende Neuropsychologe
Oliver Sacks erzählt 20 Geschichten von Menschen,
die aus der „Normalität“ gefallen sind. Er nähert sich
seinen Klienten eher wie ein Anthropologe der
Neuland betritt, mit Respekt und Neugierde und kommt
über dies Haltung zu erstaunlichen Begegnungen.
Vom gleichen Autor stammt auch „Zeit des Erwachen“,
das unter anderen mit Robert de Niro verfilmt wurde.

 

Ich will kein Inmich mehr sein:
Botschaften aus einem autistischen Kerker
Birger Sellin / Verlag Kiepenheuer und Witsch
Birger Sellin ist ein autistischer junger Mann
der durch die so genannte gestützte Kommunikation
anfängt auf dem Computer Texte zu schreiben.
Kraftvoll, erschreckend und poetisch sind diese
Texte.

 

Supergute Tage -
oder die Sonderbare Welt des Christopher Boone:
Mark Haddon / Verlag Goldmann
Ein in Ich-Form geschriebener Roman, der auch
ein Krimi ist aber vor allem aus der Innenansicht eines
15jährigen leicht autistischen Sonderschülers erzählt.
Witzig, einfühlsam und spannend, Spiegel Bestseller

 

Burt:
Howard Buten / Roman
Verlag Rogner & Bernhard bei Zweitausendeins
H. Buten ist ein hervorragender Clown und Psychologe.
In diesem Roman beschreibt er einfühlsam die
Geschichte des Jungen Burt, der in eine kinderpsychiatrische
Station eingeliefert wird und nicht versteht warum das geschehen ist.
Der Clown / Psychologe schafft es Licht in das Dunkel zu bringen.
Ein packendes und starkes Buch.

 

Einer flog über das Kuckucksnest:
Ken Kesey / rororo Verlag
Tragikomischer Roman über den
Psychiatrie – Alltag. Auch genial verfilmt
Von Milos Forman mit Jack Nicholson
in der Hauptrolle

 

Das große Theater des Marco Cavallo:
Phantasiearbeit in der Psychiatrischen Klinik Triest
Giuliano Scabia / edition suhrkamp
Ein großes experimentelles Phantasieprojekt mit Künstlern,
Ärzten, Pflegern und Insassen einer Psychiatrischen Klinik.

 

L ´Art Brut:
Kunst zwischen Genialität und Wahnsinn
Gerd Presler / dumont Taschenbücher
Ein Querschnitt durch die verschiedene Aspekte
Der „wilden und rohen „ Kunst, von psychiatrisierten
oder anderweitig ausgegrenzten Menschen.

 
lu   ru